Matratze kaufen

Die Matratze ist die Grundlage für ein komfortables Liegegefühl und damit eine wesentliche Komponente für erholsamen Schlaf. Da man normalerweise viele Jahre auf demselben Exemplar schläft, ist es besonders wichtig, darauf zu achten, eine optimal geeignete Matratze zu kaufen. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, zum Beispiel der Härtegrad, die Grösse und der Matratzenkern. Diese und weitere Punkte, die du beachten solltest, wenn du eine neue Matratze kaufen möchtest, stellen wir dir im Folgenden vor – für ein komfortables, ideal auf deine Bedürfnisse abgestimmtes Schlafgefühl!

  1. Sich ausreichend Zeit lassen
  2. Den geeigneten Härtegrad finden
  3. Probeliegen für maximalen Komfort
  4. Die richtige Grösse wählen
  5. Den passenden Matratzenkern bestimmen
  6. Eine Eingewöhnungszeit einplanen
  7. Den geeigneten Lattenrost zur Matratze finden
  8. Sich zum Matratzenkauf gut beraten lassen

Sich ausreichend Zeit lassen

„Was lange währt, wird endlich gut“ – das gilt in gewissem Masse auch, wenn du eine Matratze kaufen möchtest. Spontankäufe sind hier fehl am Platz, da die falsche Matratze zu Rückenschmerzen, Verspannungen und im schlimmsten Fall zu Schlafmangel führen kann. Schlafkomfort ist eine individuelle Angelegenheit und die Basis für guten Schlaf! Nimm dir also die Zeit, dir verschiedene Matratzen anzuschauen und nach den hier vorgestellten Kriterien zu entscheiden, welche für dich am besten geeignet ist.

Den geeigneten Härtegrad finden

Härtegrad Matratze

Wenn du planst, eine neue Matratze zu kaufen, ist eine der ersten Fragen sicherlich: Welcher Härtegrad ist für mich am besten? Die Beantwortung dieser Frage ist sehr wichtig, da der Härtegrad den Schlafkomfort entscheidend beeinflusst. Der optimale Härtegrad richtet sich nach verschiedenen Faktoren, vor allem aber nach dem Körpergewicht. Je höher das Gewicht ist, desto fester sollte die Matratze sein. Sie muss die Wirbelsäule gut stützen können, damit diese beim Liegen eine möglichst gerade Linie bilden und sich im Schlaf optimal regenerieren kann. Wir haben Matratzen in den Härtegraden soft, medium und firm im Sortiment, um dir die volle Flexibilität zu bieten.

Probeliegen für maximalen Komfort

Auch wenn man den geeigneten Härtegrad bereits ermittelt hat, ist es auf jeden Fall ratsam, auf verschiedenen Matratzen Probe zu liegen – denn letztendlich kommt es für die erholsame Nachtruhe darauf an, ob du dich auf der Matratze wohlfühlst. Ist diese zu weich, sinkt man tief ein, ist sie zu hart, fühlt man sich fast wie auf einem Brett. Beim Probeliegen findest du am besten heraus, ob der gewählte Härtegrad auch tatsächlich der richtige ist. Wenn du schon beim Ausprobieren am liebsten die Augen schliessen und liegenbleiben würdest, ist das ein guter Indikator! 😉 Auf jeden Fall solltest du darauf achten, dass die Matratze die verschiedenen Körperregionen optimal stützt.

Die richtige Grösse wählenmatratze kaufen größe

Niemand möchte eine zu kleine oder zu grosse Matratze kaufen, weswegen sich auch die Frage stellt, welche Masse für dich am besten geeignet sind. Dabei kommt es natürlich darauf an, ob du alleine oder mit einem Partner bzw. einer Partnerin im Bett schläfst. Auch das Schlafverhalten ist wichtig – manch eine*r benötigt beim Schlafen viel Platz. Als Faustregel kann man sich merken, dass die Matratze mindestens 15 cm länger als man selbst sein sollte.

Den passenden Matratzenkern bestimmen

Ein weiterer wichtiger Punkt, den es zu beachten gilt, wenn du eine neue Matratze kaufen möchtest, ist der Matratzenkern. Dieser entscheidet nämlich über das Schlafklima und das muss für erholsamen Schlaf auf jeden Fall optimal zu dir passen. Das wichtigste Kriterium dabei ist, wie dein Temperaturbefinden nachts ist. Neigst du zum nächtlichen Schwitzen, eignet sich beispielsweise eine Matratze mit luftdurchlässigem Taschenfederkern. Auch Matratzen mit Gomtex Gel® sorgen für ein eher kühles, angenehmes Schlafklima. Bei uns findest du Matratzen mit verschiedenen Kernarten, um für dein individuelles Bedürfnis die richtige Variante zu finden.

Eine Eingewöhnungszeit einplanen

Die ersehnte neue Matratze ist da, die erste Nacht im neuen Traumbett steht an. Ein Grund zur Freude! Doch bevor diese möglicherweise über Nacht gedämpft wird, solltest du dir bewusst machen, dass dein Körper noch an das Liegegefühl auf der alten Matratze gewöhnt ist und etwas Zeit benötigt, sich an die neue Matratze zu gewöhnen. Das kann durchaus mehrere Wochen dauern. Danach sollte dem himmlischen Schlafgefühl aber nichts mehr im Wege stehen!

Den geeigneten Lattenrost zur Matratze finden

Lattenrost Swissflex

Die für die eigenen Bedürfnisse ideale Matratze zu kaufen, ist ein sehr wichtiger Schritt hin zur erholsamen Nachtruhe. Nicht zu vergessen ist jedoch, dass auch der Lattenrost beim Thema Schlafkomfort eine grosse Rolle spielt. Dieser sollte die elastische Anpassung der Matratze an den Körper unterstützen. Die innovative bridge®-Technologie bietet durch aneinandergereihte Federmodule genau diese flexible Anpassung und Unterstützung der individuellen Körperform. Bei uns findest du verschiedene Lattenrostvarianten, die vom komfortablen Einsteigermodell bis zur Hightechvariante mit verschiedenen Verstelloptionen hohen Liegekomfort bieten. So kannst du den passenden Lattenrost entspannt mit der Matratze zusammen kaufen und schon bald traumhaft gemütlichen Schlaf geniessen!

Sich zum Matratzenkauf gut beraten lassen

Die wichtigsten Kriterien, um die Matratze zu kaufen, die am besten für dich geeignet ist, kennst du nun. Bei der grossen Auswahl an Matratzenkernen, Grössen und Härtegraden fällt die Wahl dennoch nicht immer leicht. Um zuverlässig guten Schlaf erleben zu können, kannst du daher einen Experten zurate ziehen und dich individuell beraten lassen. In unserer Händlersuche findest du erfahrene Fachhändler in deiner Nähe, die dir mit Rat und Tat zur Seite stehen!

 

Bildnachweise:
Chewy / unsplash.com
Reimond de Zuñiga / unsplash.com
Leohoho / unsplash.com