Leichte Rezepte mit frischem Obst

Wenn die Tage wärmer werden, ist die Lust auf leichte Rezepte, wie sommerliche Salate oder kalte Suppen, gross. Von deftiger Kost und dampfenden Eintöpfen wollen wir bei strahlendem Sonnenschein nichts wissen. Zu keinem Zeitpunkt ist es einfacher, sich saisonal zu ernähren als im Sommer, weil fast alles jetzt Reifezeit hat. Die Vielfalt an Gemüse und Obst ist wunderbar gross und lädt zum Kreieren leckerer Gerichte ein. Lass dich verzaubern von unseren herrlich leichten Rezepten!

Die Natur verwöhnt uns – Der Sommer ist ein Paradies für Köche

Leichte Rezepte sind ein Muss im Sommer! Für keins unserer Lieblingsgerichte brauchst du länger als 30 Minuten. Flott, erfrischend und unglaublich lecker – was will man mehr? Generell ist der Sommer ein Paradies für alle, die sich bewusst und saisonal ernähren. Ab Juni ist der Grossteil an Gemüse und Obst frisch verfügbar und kommt direkt vom Feld auf deinen Teller. Erdbeeren kommen nun nicht mehr aus der Tiefkühltheke und auch Bohnen oder Brokkoli müssen keine weiten Transportwege mehr hinter sich lassen. Tob dich aus bei deinen Rezepten, denn dir stehen (fast) alle Möglichkeiten offen. 😊

Auf Geschmacksreise nach Griechenland

Olivenöl

Was das Essen betrifft, verbinden wir mit Griechenland Feta-Käse, Olivenöl, frische Kräuter und mediterranes Gemüse. Am Strand sitzen, auf kristallklares, blaues Wasser schauen und die schneeweissen Häuser im Hintergrund, die dem Bild einen Rahmen geben – auch, wenn der Sommerurlaub dieses Jahr nicht in Griechenland stattfindet, können wir uns mit einem leckeren, frischen Sommersalat wenigstens geschmacklich an die griechischen Strände versetzen. Mit diesem Gericht kannst du dir eine kleine Auszeit vom stressigen Alltag nehmen und in die Kulinarik Griechenlands eintauchen.

Zutaten für zwei Personen:

  • 50g Berglinsen
  • 150g Vollkorn-Spaghetti
  • 50g schwarze, entsteinte Oliven
  • eine kleine Salatgurke
  • 2 Stiele Oregano
  • 200g kleine Strauchtomaten
  • 60g Feta
  • ½ rote Zwiebel
  • 2 EL Weissweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Und so geht’s:

1. Die Linsen und Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten und auskühlen lassen.
2. Die Oliven abtropfen lassen und halbieren. Die Gurke längs vierteln und in Stücke schneiden. Den frischen Oregano klein hacken.
3. Die kleinen Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel wird geschält und in feine Ringe geschnitten. Feta mit einem Messer in Würfel schneiden.
4. Für das Dressing Öl, Essig und Oregano mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt zuerst die Nudeln mit dem Dressing mischen, anschliessend die restlichen Zutaten hinzufügen und alles vermengen.
5. Zum Schluss die Petersilie waschen, hacken und den Salat damit garnieren.

Sommerliche Suppe mit frischen Radieschen

Radieschen

Denkst du bei Suppe eher an kalte Wintertage als an leichte Rezepte? Dann wird es höchste Zeit, deinen geschmacklichen Horizont zu erweitern. Denn diese Kombi aus leicht scharfen Radieschen und frischer Minze ist ein Traum an heissen Tagen! Dazu ein erfrischendes Getränk und du bist gewappnet für einen warmen Sommertag.

Zutaten für zwei Personen:

  • 200g Radieschen mit viel Grün
  • ½ Bund Lauchzwiebeln
  • 300g mehligkochende Kartoffeln
  • ½ EL Gemüsebrühe
  • 2 Stiele frische Minze
  • 50g Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Und so geht’s:

1. Radieschen putzen, waschen und bis auf 4-5 Stück grob hacken. Die Blätter der Radieschen nicht wegtun, sondern mitwaschen und klein hacken. Die Lauchzwiebeln werden in Ringe geschnitten.
2. Kartoffeln schälen und würfeln. Anschliessend in 800 ml Wasser (Gemüsebrühe in kochendem Wasser auflösen) ca. 15 min lang kochen. Nach 10 min die Radieschen, das Grün und die Lauchzwiebeln hinzufügen und mitkochen. Die übrigen Radieschen dünn in Scheiben schneiden.
3. Die frische Minze waschen, vom Stiel trennen und in feine Streifen schneiden.
4. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Mixer pürieren. Danach die Sahne einrühren und erneut erhitzen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Garnieren die Radieschenscheiben und die Minze auf die Suppe streuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Neues ausprobieren und kreativ werden

Wer sagt denn eigentlich, dass Obst nur als Nachspeise gegessen werden darf? Gerade im Sommer ist eine fruchtige Abwechslung mehr als willkommen. Ob Salat, Vorspeise oder Hauptgericht – Orangen, Äpfel und anderes Obst wirken als süsser Akzent raffiniert und überraschen die Geschmacksknospen. Eine Inspiration für eine süss-herzhafte Geschmackskombination findest du mit unserem Wassermelonen-Feta-Salat mit frischer Minze.

Wassermelone

Zutaten für zwei Personen:

  • 1 kleine Wassermelone
  • 50g Feta
  • frische Minze
  • frisches Basilikum
  • 1 Limette
  • 1 TL Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer

Und so geht’s:

1. Die Wassermelone entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Feta grob zerbröseln und die frischen Kräuter hacken.
2. Für das Dressing den Limettensaft mit dem Ahornsirup mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Die Melone mit dem Dressing beträufeln und das Ganze mit Feta und frischen Kräutern anrichten.
Unser Tipp: Du kannst zu deinem süss-herzhaften Salat auch eine Handvoll Blaubeeren hinzufügen.

Fazit

Abgesehen von wunderbarem Wetter und strahlendem Sonnenschein hat der Sommer auch kulinarisch vieles zu bieten. Leichte Rezepte eignen sich auch hervorragend für ein Picknick am See oder zum Mitnehmen auf die nächste Fahrradtour. Sie beschweren den Magen nicht so sehr, wie deftige Kost, sodass du dich nach dem Essen nicht voll und müde fühlst, sondern angenehm satt. Auch auf deinem Balkon kannst du den Sommerabend mit diesen Gerichten wunderbar geniessen. Wir wünschen viel Spass beim Nachmachen und Schlemmen! 😊