IMM Cologne

Für Designfreaks beginnt das neue Jahr in jedem Fall schön: Vom 16. bis zum 22. Januar lockt die Internationale Möbelmesse (IMM) Cologne wieder alle, die ästhetisches Wohnen zu ihrer Leidenschaft erklärt haben, an den Rhein. 1200 Aussteller aus 50 Ländern zeigen auf einer der weltweit bedeutendsten Einrichtungsmessen, welche Neuheiten das Leben in den eigenen vier Wänden verwandeln, bereichern und vervollkommnen können.

Besonders inspirierend: Neben einer enormen Bandbreite an Möbeln legen die Veranstalter großen Wert auf die Präsentation. Von der witzigen Kinderzimmereinrichtung über das hochwertige Designersofa bis zum erstklassigen Schlafsystem werden alle Objekte in einem anregenden Milieu dargeboten. Ob klassisch, edel oder ausgeflippt: Für jede Laune und (fast) jeden Geschmack gibt es eine entsprechende Komfort-Zone.

, Mehr als Wohnen: Die IMM Cologne

©Koelnmesse

So kann man im „Prime“-Bereich edle Stilmöbel bewundern. In der „Sleep“-Zone hautnah er- fahren, wie perfekt heute Wellness und Design zusammen gehen. Um dann im Bereich „Pure“ in das ungewöhnliche Lebensgefühl avantgardis- tischer Wohnphilosophien einzutauchen, die im Pure Village in eine ungewöhnliche Ausstel- lungsarchitektur eingebunden sind. Dort ist in diesem Jahr erstmals die Installation Das Haus – Interiors on Stage zu sehen, in dem das Londoner Designerpaar Doshi-Levien seine Vision vom Wohnen der Zukunft entworfen hat.

Die Plattform für talentierte Newcomer ist ebenfalls das Pure Village: Im Bereich [D³] Professionals zeigen junge Gestalter Prototypen und Produkte, die sie eigenständig vertreiben. Auf der [D³] Design talents, dem Jungdesigner Event der IMM Cologne, werden in diesem Jahr bereits zum neunten Mal jede Menge frische, innovative Entwürfe gezeigt. Internationale Ausschreibungen sollen dabei die Besten der Besten herausfiltern: Der renommierte Designwettbewerb [D³] Contest bot jungen Gestaltern aus der ganzen Welt die Chance, sich mit ihren Entwürfen besonders hervor- zutun. Wer hier ausgewählt wurde, hat bereits den entscheidenden Ritterschlag erhalten – in diesem Jahr nur 28 Objekte aus über 650 Einreichungen (die Wettbewerbs- ausstellung ist in Halle 3.2, Stand A003 / D011). Und auch die internationale Jury des Interior Innovation Award zeichnet 2012 bereits zum 10. Mal die vielversprechendsten Entwicklungen im Interior Design aus; sie sind im Boulevard of Innovation in Halle 4.2 zu bestaunen.

Von Montag bis Donnerstag nur für das Fachpublikum geöffnet, heißt es ab Freitag, dem 20. Januar für alle, die mit großer Neugier aufs Unge-wohnte und Lust auf Veränderung ins neue Jahr starten wollen: Auf nach Köln!!!

Info:
http://www.imm-cologne.de

News-Blog zur Messe:
http://news.imm-cologne.de/

Die IMM Cologne auf Facebook:
http://de-de.facebook.com/immcologne

***

Besuchen Sie uns in Halle 9.1, Gang A, Stand 10!

Titelfoto: © Koelnmesse