Podcasts zum Einschlafen Hören

Wenn das Gedankenkarussell sich immer weiterdreht und Schäfchen zählen nicht mehr hilft, gibt es noch eine Geheimwaffe: Podcasts zum Einschlafen. Wohlklingende Stimmen lenken dich von deinen eigenen Gedanken ab und du kannst dich von Einschlafproblemen verabschieden. Aber nicht jeder Podcast eignet sich zum Einschlafen. Wir verraten dir, worauf du achten solltest, um schnell ins Land der Träume zu gelangen.

Was zeichnet einen guten Podcast zum Einschlafen aus?

Seit einigen Jahren sind Podcasts nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Doch beim Kochen, Auto fahren oder Wohnung putzen, hörst du wahrscheinlich andere Podcasts als zum Einschlafen. Obwohl sich beispielsweise TrueCrime Podcasts momentan grosser Beliebtheit erfreuen, qualifizieren sie sich noch lange nicht als gute Einschlaf-Podcasts. Die ungeklärten Mordfälle und mysteriösen Verbrechen können dir eher Albträume und unruhige Nächte bescheren… Von allzu spannenden Podcasts solltest du zum Einschlafen also die Finger von lassen, schliesslich ist dein Ziel abzudriften und nicht kerzengerade im Bett zu sitzen. 😉

Thematisch muss es aber nicht zwingend ums Schlafen gehen. Podcasts in denen unaufgeregt über Alltagsbanalitäten geredet wird, sind perfekte Begleiter in der Einschlafphase. Achte darauf, dass die Podcaster eine angenehme, eher ruhige Stimme haben. Das Gesagte sollte nicht zu langweilig sein, denn dann beschäftigst du dich wieder mit deinen eigenen Gedanken. Bei zu spannenden Geschichten wirst du allerdings erst gar nicht müde – in der goldenen Mitte findest du die perfekten Podcasts zum Einschlafen.

Bei Spotify kannst du dir übrigens einen Sleeptimer stellen. Ist die Zeit abgelaufen, stoppt die Wiedergabe automatisch und du kannst beim nächsten Mal ohne langes Suchen an dieser Stelle weiterhören.

Podcast zum Einschlafen

„Plauderpodcasts“ – Abgelenkt durch den Alltag anderer

Podcasts aus dieser Kategorie haben nicht den Anspruch dich weiterzubilden, dich mit tagesaktuellen Nachrichten zu versorgen oder sonstige Tricks zu zeigen. Vielmehr fühlt es sich so an, als würdest du bei einem Plausch unter Freunden dabei sein. Als Podcasts zum Einschlafen eigenen sie sich bestens aufgrund der entspannten Unterhaltungen. Es tummeln sich gleich zwei Produktionen an der Spitze.

  • Fest & Flauschig

Als erfolgreichster deutschsprachiger Podcast auf Spotify, darf „Fest & Flauschig“ in der Auflistung nicht fehlen. Zweimal die Woche nehmen dich Jan Böhmermann und Olli Schulz mit in ihre Gedankenwelt. Von teils fiktiven Details über ihren Alltag und ihr Privatleben bis hin zu Kommentaren zur aktuellen Weltpolitik ist alles dabei. Allerdings können sich die beiden manchmal auch ganz schön in Rage reden. Stell den Ton vielleicht etwas leiser, damit du nicht plötzlich aus dem Halbschlaf geweckt wirst. 😉 Zweimal wöchentlich (mit häufigen Bonusfolgen) werden neue Folgen hochgeladen mit einer Länge zwischen 30 Minuten und zwei Stunden.

  • Herrengedeck

Entgegen der ersten Annahme wird der Podcast von zwei Frauen moderiert. Laura und Ariana wohnen in Berlin, machen irgendwas mit Medien und können als das weibliche Pendant zu „Fest & Flauschig“ bezeichnet werden. Sie erzählen in den halbstündigen Folgen von ihrem Alltag, was sie bewegt und was so los ist in der Welt. Ein herrlich komischer Podcast, der dich wunderbar von deinen Gedanken ablenkt. Neue Folgen gibt es zweimal die Woche, sodass du immer gut versorgt bist.

Gute-Nacht-Geschichten für Erwachsene – Sleep with me

Als Kind lagst du im Bett und Mama oder Papa haben dir deine Lieblingsgeschichten zum Einschlafen vorgelesen. Ab einem bestimmten Alter hören die Gute-Nacht-Geschichten auf und du bist auf dich allein gestellt. Wie schön, dass es Podcasts zum Einschlafen gibt, die genau das tun, was wir als Kind so geliebt haben. Die 60-minütigen Episoden von „Sleep with me“ lenken dich von deinen Gedanken ab und entführen dich ins Traumland von Host Drew Ackermann in seiner Rolle als „Dearest Scooter“. Von dem englischsprachigen Podcast gibt es meist zweimal pro Woche neue Folgen.

Slowdown – Zur Entschleunigung in die Welt der Lyrik

Eine schöne Art Entspannung zu finden, ist der Podcast der Lyrikerin Tracy K. Smith. Werktäglich erscheinen die englischen Podcast-Häppchen, in denen zu Beginn Alltagsanekdoten erzählt werden, die dann als Überleitung zu einem thematisch passenden Gedicht führen. Zugegeben sind die Folgen mit gerade einmal fünf Minuten eher etwas für Leute, die wirklich schnell einschlafen können. Aber zur Entschleunigung ist der Podcast zum Einschlafen perfekt geeignet und bereitet dich dadurch ganz sanft und mit lyrischem Input auf die Nachtruhe vor.

Tipps zum Einschlafen

Der Einschlafen Podcast – Das Original

Wem die Folgen von Slowdown zu kurz sind und wer doch Deutsch statt Englisch präferiert, für den könnte der „Einschlafen Podcast“ genau das Richtige sein. Für die meisten ist es ein Albtraum, wenn das Gegenüber einschläft, während man etwas erzählt. Toby Baier hat sich genau das zum Ziel gesetzt: Langweilige Texte mit ruhiger, monotoner Stimme zu erzählen und die Hörer dadurch zum Einschlafen zu bringen. Zu Beginn redet er über Gott und die Welt, den FC Pauli oder Experimente aus der Küche, ohne dabei zu viel Privates preiszugeben. Wer es bis zum Vorleseteil schafft, in dem Kants „Kritik der reinen Vernunft“ zum Besten gegeben wird, der schläft spätestens hierbei garantiert ein. 😉

Einziges Manko: Toby lädt nur alle zwei Wochen einen neuen Podcast hoch. Aber der Abstand zwischen den neuen Folgen lässt sich ganz einfach mit den Episoden aus dem Archiv überbrücken. Bei mittlerweile fast 500 Folgen von durchschnittlich 60 Minuten kommst du auf über 337 Stunden Einschlafmaterial.

Noch mehr Tipps zum Einschlafen

Zusätzlich zu den Podcasts zum Einschlafen gibt es noch weitere Tricks, die dir das Einschlafen erleichtern. Sorge dafür, dass du eine Stunde vor dem Schlafen nicht mehr auf deinen Handy- oder Fernsehbildschirm schaust. Grelle Farben und schnelle Lichtblitze verhindern, dass dein Körper in den Schlafmodus wechselt. Besser ist es ein entspannendes Bad zu nehmen, ein Buch zu lesen oder eine Runde Gute-Nacht-Yoga zu machen. Eine regelmässige, für dich passende Schlafenszeit sorgt für Struktur. Sprich ausserdem mit deinem Liebsten oder deiner Liebsten über das, was dich beschäftigt. Einmal ausgesprochen kreisen die Gedanken nicht mehr so stark und du kannst besser einschlafen.