Weihnachtsdekoration

Damit wir so richtig in Festtagsstimmung kommen, dekorieren wir jedes Jahr aufs Neue unsere Wohnungen mit festlicher Weihnachtsdekoration. Aber mit welchen Einrichtungsideen schafft man eine besonders besinnliche Atmosphäre? Vom klassischen Tannenbaum über leuchtende Papiersterne bis hin zu glitzernden Lamettagirlanden, wir nehmen dich mit auf eine Reise durchs weihnachtliche Dekoreich und zeigen dir die besten Ideen, mit denen du dein Zuhause in ein strahlendes Winterwunderland verwandelst.

  1. Das passende Farbschema als Basis für eine gelungene Weihnachtsdekoration
  2. Weihnachtsdekoration fürs Wohnzimmer
  3. Weihnachtsdekoration fürs Schlafzimmer: Das Bett
  4. Weihnachtsdekoration fürs Schlafzimmer: Nachttisch und mehr

Das passende Farbschema als Basis für eine gelungene Weihnachtsdekoration

Rot, Grün und Weiss lautet der winterliche Dreiklang für jegliche Weihnachtsdekoration, denn diese Farben sorgen für ein zauberhaftes Festtagsflair. Noch ein bisschen Gold und Silber obendrauf und schon hast du das perfekte Rezept für ein gelungenes weihnachtliches Farbschema. Ziehst du dieses konsequent in der gesamten Wohnung durch, schaffst du einen wunderbaren roten Faden, der alle Wohnräume miteinander zu einem stimmigen Ganzen verbindet. Rot strahlt eine besinnliche Wärme aus und eignet sich daher besonders als Farbe für Kerzen oder Stoffe. Nicht umsonst kleidet sich der Weihnachtsmann schliesslich in einen roten Mantel! Grün dagegen schafft Frische und versprüht ein natürliches Flair. Für deine Weihnachtsdekoration solltest du am besten ein sattes Tannengrün wählen, denn dieses lässt dich im Nu von winterlichen Wäldern träumen. Weiss als Farbe des Schnees darf natürlich bei keiner Winterdekoration fehlen, und Gold und Silber funkeln herrlich im Kerzenlicht und sorgen für einen magischen Winterzauber in deiner Wohnung.

Weihnachtsdekoration fürs Wohnzimmer

Weihnachtskrippe

Zu einer besinnlichen Adventszeit gehören viele herrliche Stunden in guter Gesellschaft, die wir bei dem nasskalten Winterwetter besonders gerne auf dem heimatlichen Sofa verbringen, umringt von unseren Liebsten. Somit ist die Weihnachtsdekoration im Wohnzimmer in den meisten Haushalten besonders repräsentativ gestaltet. Hier findet sich beispielsweise oft der imposante, geschmückte Weihnachtsbaum, mit dem man mächtig Eindruck bei den Freunden und Verwandten schinden kann. Auch eine schöne Krippe kann im Salon ganz fabelhaft inszeniert werden und transportiert durch ihren besinnlichen Charakter zugleich den Geist der Weihnacht.

Klassische WeihnachtsdekoDoch auch wenn du dich nicht für die Weihnachtsgeschichte erwärmen kannst, gibt es zahlreiche andere Ideen für eine gelungene Weihnachtsdekoration in deinen Wohnräumen. Weihnachtssterne eignen sich hervorragend dazu, Wohnzimmerfenster in ein behagliches Licht zu tauchen, und ein Adventskranz lässt den Wohnzimmertisch in flackerndem Kerzenschein erstrahlen. Extra gemütlich wird es in den Wohnräumen mit einem prasselnden Kaminfeuer, und am Kaminsims sorgen rot weiss geringelte Weihnachtssocken für den besonderen Niedlichkeitsfaktor. Diese können zusätzlich mit Tannengrün verziert werden, aber auch eine Girlande aus Kiefernzweigen oder goldenem Lametta verpasst deinem Kaminsims ein weihnachtliches Makeover.

Weihnachtsdekoration fürs Schlafzimmer: Das Bett

Ans Schlafzimmer denkst du immer zuletzt, wenn es um Weihnachtsdekoration geht? Doch gerade die eigenen Schlafräume können mit den passenden winterlichen Einrichtungsideen einen wunderbar festlichen Zauber ausstrahlen. Und schliesslich kuscheln wir uns im kalten Dezember besonders gerne unter unsere warmen Decken und verbringen so sicherlich mehr Zeit in unserem Schlafgemach als zu irgendeiner anderen Jahreszeit. Grund genug also, sich ernsthaft mit dem Thema Weihnachtsdekoration fürs Schlafzimmer auseinandersetzen. Keine Angst, wir schlagen dir nicht vor, deinen herrlich geschmückten Tannenbaum in deine Schlafräume zu verfrachten. Aber Platz genug für wunderbare Deko-Ideen bieten die meisten Schlafzimmer allemal, und so kannst du dich mit Girlanden, Weihnachtskränzen und Lichtern austoben, wie es dein Herz begehrt.

Weihnachtsdekoration Schlafzimmer

Eine gute Basis schaffst du, indem du dich bei der Auswahl der Bettwäsche an das winterliche Farbschema hältst, mit dem du auch den Rest deiner Wohnung geschmückt hast. Wenn dir rote Bettwäsche allein noch nicht festlich genug erscheint, kannst du selbstverständlich noch eine Schippe drauflegen und eine Bettwäsche mit winterlichen Motiven wie zarten Schneeflocken, niedlichen Rentieren oder frostigen Schneemännern auswählen. Das Betthaupt bietet sich zudem ideal zum Schmücken mit einer weihnachtlichen Girlande aus grünen Zweigen an, was deinen Schlafräumen zusätzlich einen frischen Kick verleiht.  Alternativ ist auch eine funkelnde Lichterkette eine gute Wahl, denn warmes Licht sorgt sogleich für eine gemütliche Kuschelatmosphäre.

Weihnachtsdekoration fürs Schlafzimmer: Nachttisch und mehr

Doch auch wenn deinem Bett als zentralem Möbelstück in deinem Schlafzimmer eine besondere Bedeutung zukommt, lohnt es sich, bei der Weihnachtsdekoration den gesamten Raum mit einzuplanen. Befindet sich in deinem Schlafgemach beispielsweise ein Fenster, kannst du diesem durch das Anbringen eines Weihnachtskranzes im Handumdrehen einen winterlichen Appeal verleihen. Und auch die Gardinenstange bekommt mit einer Festtagsgirlande aus Lametta schnell ein weihnachtliches Update.

Eine besonders schöne Bühne für die Weihnachtsdekoration bietet aber der Nachttisch. Romantiker können hier dicke rote Weihnachtskerzen aufstellen, gerne auch mit winterlichen Düften wie würzigem Zimt oder verführerischem Bratapfel. Doch auch prächtige Tannenbouquets kommen hier ausserordentlich eindrucksvoll zur Geltung. Und Liebhaber von niedlichen Figuren finden auf dem Nachttisch genug Platz, um einige süße Weihnachtsmann- oder Wichtelfiguren aufzustellen. Du brauchst Extraraum zur Verschönerung deines Schlafzimmers und suchst besonders grosszügige Ablageflächen? Dann wirst du beispielsweise bei unseren Swissflex Nachttischmodellen fündig, die ganz individuell wahlweise am Betthaupt montiert oder als freistehendes Objekt installiert werden können. Ausserhalb der Festsaison kannst du den Platz einfach für all deine liebsten persönlichen Dinge wie Fotorahmen oder Zeitschriften nutzen. So schlägst du ganz praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe. Aber für welche Dekoration du dich am Ende auch entscheidest, wir wünschen dir herrlich entspannte Weihnachtstage in deinem zauberhaft geschmückten Winterparadies!

 

Bildnachweise:
Hombre/ unsplash.com
Chris Sowder/ unsplash.com
Bryony Elena/ unsplash.com
Max Titov/ unsplash.com